Zulassung USA Import SC49

Öffentliches VTX Forum, auch als Gast zu lesen.
Antworten
Benutzeravatar
Dobermann
Hubraumberechner
Hubraumberechner
Beiträge: 5
Registriert: 9. April 2021 10:36
Land: Deutschland
Postleitzahl: 27570
Motorrad: VTX 1800R

Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Dobermann » 21. April 2021 09:44

Moin,
ich hab mich bereits vorgestellt und danke nochmals fürt die Aufnahme.

Nun, durch meine des öfteren naive Vorgehensweise :roll: habe ich die SC49 1800R (106 PS) ohne Hintergrundwissen gekauft.
Ich saß auf dem Bike drauf, fuhr ne kleine Runde und war sofort angetan.
Da sie schon mal in der EU (Polen) zugelassen war, machte ich mir wohl Illusionen es würde hier Im Bürokratieland auch klappen.
Pustekuchen....
Vom TÜV-NORD hagelte es durchgehend Absagen mitdem Standard-Text "Leider haben wir dieses Fahrzeug nicht in unserer Datenbank" [smilie=beifall.gif]
Der eine Sachverständige hört sich desinteressiert an, der zweite stellt das Motorrad soo ins schlechte Licht, man könnte denken seine Frau hat Ihn damit betrogen :roll:

Ende des Lieds....viel Auflagen aufgelistet bekommen, etliche Paragraphe, Fachbegriffe und am Ende keinen vernünftigen Lösungsweg um die Dicke auf die Straße zu bekommen.

Kann mir jemand bei diesem Unterfangen behilflich sein bzw. Tipps geben?
Ich weiss , dieses Thema ist nicht ohne und verstehe wenn es so behandelt wird. Ich möchte jedoch nichts for free, kann natürlich entschädigen bzw spenden.

Ich verbleibe erstmal so und wünsche schönen Mittwoch

Lukas

Benutzeravatar
Chopperfranz
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 603
Registriert: 23. März 2010 19:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 85126
Motorrad: Honda VTX 1800
Wohnort: Muenchsmuenster

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Chopperfranz » 21. April 2021 15:30

Servus Dobermann,
auch ich habe eine Honda VTX 1800 R. Fahre immer zu einem Hondahändler wegen des TÜV´s und habe noch nie Schwierigkeiten gehabt. Was für Probleme hast du den ???
BildBild Es gibt nichts schöneres als ein glücklich lachendes Kindergesicht.

Benutzeravatar
Dobermann
Hubraumberechner
Hubraumberechner
Beiträge: 5
Registriert: 9. April 2021 10:36
Land: Deutschland
Postleitzahl: 27570
Motorrad: VTX 1800R

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Dobermann » 21. April 2021 16:07

Chopperfranz hat geschrieben:
21. April 2021 15:30
Servus Dobermann,
auch ich habe eine Honda VTX 1800 R. Fahre immer zu einem Hondahändler wegen des TÜV´s und habe noch nie Schwierigkeiten gehabt. Was für Probleme hast du den ???
Grüße Dich!

Das Problem ist vom TÜV Ingenieur zu Ingenieur anders.
Fehlendes Datenblatt bzw fehlende Angaben zur Abgas Leistung und Db Lautstärke.

Es waren aber auch Aussagen wie " das Ding ist von Serie aus viel zu laut, in 2ten Gang gehen an abgestellten Autos die Alarmanlagen an" oder " Die SC49 ist für Europa nur gedacht worden, hat andere Bremsen als die SC46 und der Motor ist eh ein komplett anderer"

Unterm Strich hatten die keine Ahnung oder kein Bock würde ich sagen.

Benutzeravatar
Forti
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 557
Registriert: 9. August 2018 08:01
Land: Deutschland
Postleitzahl: 59939
Motorrad: Honda VTX 1800
Wohnort: Olsberg

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Forti » 21. April 2021 20:14

Hallo Lukas ,

schau mal hier : https://www.honda.de/motorcycles/servic ... mente.html

Da könntest Du fündig werden . ist aber kostenpflichtig :( Wenn die die Papiere haben kostet das 175 €
Bild

Gruß Forti

Benutzeravatar
Strassenprinz
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 569
Registriert: 14. April 2004 22:34
Land: Deutschland
Postleitzahl: 56841
Motorrad: Honda f6c
Mitglieds-Nr.: 91
Wohnort: Traben-Trarbach

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Strassenprinz » 21. April 2021 21:05

Hallo,

in Pirmasens ist der Händler Prinz, der verkauft importierte VTX en , vielleicht kann er Dir weiterhelfen. Er hat immer einige bei mobile im Angebot

Benutzeravatar
Wolf
VTX-Team
Beiträge: 15532
Registriert: 28. Juni 2007 19:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 58285
Motorrad: Zwei Stück
Mitglieds-Nr.: 369

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Wolf » 22. April 2021 10:44

Was hast Du denn für eine Abgasanlage dran ? So Brüllrohre ?
Original hab ich da liegen.
Gruß Wolf

LIVE WELL * LOVE MUCH * LAUGH OFTEN
http://zumbaecker.de/

Benutzeravatar
carsten105
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 271
Registriert: 17. Juli 2005 07:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 31812
Motorrad: VTX 1800
Mitglieds-Nr.: 255
Wohnort: Holzhausen/Bad Pyrmont

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von carsten105 » 23. April 2021 07:25

Nicht Pirmasens, Fuchs Uslar ist für Dich näher, wenn Du auch Schraubhilfe brauchst. Der importiert US-Goldwings Containerweise, hat auch oft genug 1800'er X'en da stehen.

https://www.bikerspoint-fuchs.de/

Sonst das was Forti vorschlägt.

C.

Benutzeravatar
Dobermann
Hubraumberechner
Hubraumberechner
Beiträge: 5
Registriert: 9. April 2021 10:36
Land: Deutschland
Postleitzahl: 27570
Motorrad: VTX 1800R

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Dobermann » 24. April 2021 09:05

Forti hat geschrieben:
21. April 2021 20:14
Hallo Lukas ,

schau mal hier : https://www.honda.de/motorcycles/servic ... mente.html

Da könntest Du fündig werden . ist aber kostenpflichtig :( Wenn die die Papiere haben kostet das 175 €
Mit denen habe ich ziemlich zu Beginn telefoniert. Laut Aussage bräuchte ich das technische DATENBLATT, da aus den COC Papieren keine Infos zur Abgaszusammenzesetzung etc zu entnehmen sind.

Benutzeravatar
Vauzwoo
Vergaserschnüffler
Vergaserschnüffler
Beiträge: 8
Registriert: 10. April 2021 19:18
Land: Deutschland
Postleitzahl: 99880
Motorrad: VTX1800R SC49

Re: Zulassung USA Import SC49

Beitrag von Vauzwoo » 29. April 2021 20:21

Für den Geräuschpegel gibt es ja auf der Schwinge Kardanseitig den Sticker neben den Reifendrucksticker. Mit den Abgaswerten, hab ich momentan keinen Tip. Wenn die Maschine schon einmal zugelassen war, sollten auch einige Daten vorhanden sein. Was genau hast du vom Vorbesitzer an Dokumenten? Schick mal ne Kopie von den alten Papieren.

Antworten