Reifendruck

Öffentliches VTX Forum, auch als Gast zu lesen.
Antworten
Benutzeravatar
Chopperfranz
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 531
Registriert: 23. März 2010 19:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 85126
Motorrad: Honda VTX 1800
Wohnort: Muenchsmuenster

Reifendruck

Beitrag von Chopperfranz » 9. Mai 2020 10:56

Servus mitananda ( Grüß Gott zusammen :D :D ). Welchen Reifendruck fahrt Ihr bei einer Honda VTX 1800.
Vorne 150 /80 R17 und Hinten 180 / 70 R 16
Habe mir laut Fahrzeugschein den Avon Cobra Chrome gekauft und montiert.
Hat wer Erfahrungen mit dem Reifen im Vergleich zu Metzeler Marathon ???
DANKE für Eure Hilfe und gsund bleim ( gesund bleiben )
BildBild Es gibt nichts schöneres als ein glücklich lachendes Kindergesicht.

Benutzeravatar
VT-4ever
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 685
Registriert: 3. September 2018 22:02
Land: Deutschland
Postleitzahl: 94577
Motorrad: VTX 1800 R3/SC49,US
Mitglieds-Nr.: 609
Wohnort: Winzer

Re: Reifendruck

Beitrag von VT-4ever » 9. Mai 2020 12:11

Serwass Franz.
Fahre dieselben Reifen und habe keinen Unterschied zum Marathon feststellen können.
Mittlerweile der dritte Satz.
Kilometerleistung in etwa die selbe, wie beim Marathon.
Die Reifendrücke hinten und vorne habe ich auf 2,3 Bar.
Laut:
2,25 Bar Normal
2,5 Bar mit Sozia und bepackt. Reichte bis jetzt auch ;-)

BTW: Regenverhalten ebenfalls gut. Ich bin mit dem Cobra zufrieden.
Marathon hatte die VTX drauf, als ich sie gekauft habe.
Da war das Fahrverhalten auch nicht anders.
Gruß aus Niederbayern, Erich

I hob' mas ned ausgsuacht a Bayer zum sei ...
... i hob' hoid narrisch vui Glück ghabt!


Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.
BildBildBild
V-Twin 4 ever - 4 ever V-Twin

Benutzeravatar
Scully
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 314
Registriert: 6. März 2017 21:49
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54523
Motorrad: VTX 1800 R2

Re: Reifendruck

Beitrag von Scully » 9. Mai 2020 15:28

Hallo ,
ich fahre jetzt ganz neu den Avon Cobra Chrome , und was soll ich sagen ,
ein neues Moped .............. :D

Hatte vorher den Metzler ME 880 und war nur enttäuscht , mit dem Avon ist ( bis jetzt ) alles gut .

keine Geräusche mehr , gutes Kurvenverhalten ..........

Luftdruck bei der selben Reifengröße (150 vorn , 180 hinten ) 2,6 v und 2,9 h .

Passt [smilie=beifall.gif]
bis jetzt Bild

Benutzeravatar
VT-4ever
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 685
Registriert: 3. September 2018 22:02
Land: Deutschland
Postleitzahl: 94577
Motorrad: VTX 1800 R3/SC49,US
Mitglieds-Nr.: 609
Wohnort: Winzer

Re: Reifendruck

Beitrag von VT-4ever » 9. Mai 2020 19:31

Zusätzliche Anmerkung:
Beim Marathon war's halt so, dass ab einer Laufleistung von ca. 10000 km, also wenn das Profil weniger wurde,
die Kiste in den Kurven etwas unruhig wurde (Vorderreifen).
Fühlte sich an, wie Auswaschungen. Dabei war der Reifen ziemlich gleichmäßig abgefahren.
Diese Sache tritt bei den Avons nicht auf.

Das Phänomen kenne ich bei meiner RC29 nicht. Da fahre ich den Metzelen Marathon schon seit Jahrzehnten.
Bin voll zufrieden damit.
Gruß aus Niederbayern, Erich

I hob' mas ned ausgsuacht a Bayer zum sei ...
... i hob' hoid narrisch vui Glück ghabt!


Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.
BildBildBild
V-Twin 4 ever - 4 ever V-Twin

Benutzeravatar
esele
VTX-Team
Beiträge: 1907
Registriert: 2. Juli 2012 20:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 73265
Motorrad: Vtx1800r
Mitglieds-Nr.: 562

Re: Reifendruck

Beitrag von esele » 9. Mai 2020 20:34

Fahre 2,6 vorn und 2,9 hinten aber bei 5000 km ist auf der flanke nix mehr .
Die Schwäbische Alb mit ihren Kurven frisst die Reifen egal ob Metzeler oder Avon :D
Bild

Benutzeravatar
carsten105
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 268
Registriert: 17. Juli 2005 07:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 31812
Motorrad: VTX 1800
Mitglieds-Nr.: 255
Wohnort: Holzhausen/Bad Pyrmont

Re: Reifendruck

Beitrag von carsten105 » 10. Mai 2020 06:25

Für den richtigen Reifendruck geh bitte auf die Herstellerseite. Dort wird immer der richtige Reifendruck angegeben, der liegt immer höher als in den Fahrzeugbegleitbüchern. Bei den Fahrzeugherstellern, egal ob Auto oder Motorrad ist immer die Komfort-Druckbeaufschlagung für Normalos angegeben. Die Reifenhersteller berücksichtigen auch über den Grenzbereich hinaus.
Ich meine doch wohl, das ist besser.

C.

Benutzeravatar
Chopperfranz
PowerCruiser
PowerCruiser
Beiträge: 531
Registriert: 23. März 2010 19:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 85126
Motorrad: Honda VTX 1800
Wohnort: Muenchsmuenster

Re: Reifendruck

Beitrag von Chopperfranz » 10. Mai 2020 08:58

Danke für die Info und gesund bleiben
BildBild Es gibt nichts schöneres als ein glücklich lachendes Kindergesicht.

Antworten